Der erste Eintrag

Königin Nippola lebt und ist unter uns. Viele von uns versuchen es zu verdrängen doch es geht nicht. Von nun an möchten wir euch in regelmäßigen Abständen berichten wie es ist unter ihrer Herrschaft zu leben.

Unsere Namen tun nichts zur Sache, doch die uns kennen werden wissen wer wir sind.

Nippola ist auf der Erde und versucht ihren Mann, Prinz Nibbel, zu finden. Leider hat sie schlecht getarnt und den jenigen die sie rechtzeitig sehen rate ich LAUFT UM EUER LEBEN, sonst ergeht es euch wie diesem kleinen Kerl hier ->

Nippola versucht sich den Menschen anzupassen und hat einen Beruf gewählt indem sie glaubt nicht erkannt zu werden und zwar Lehrkraft an einer gymnasialen Oberstufe im Fach Englisch.

Leider sind wir Schüler von Nippola und können froh sein, dass wir noch am Leben sind. Wir fallen auch immer wieder unter den "Schall der blutigen Ohren", zur freude unserer HNO-Fachärzte. Ihr Markerschütterndes: "HELLLLOOO" bzw. "HELLLLOOOO, ENGLISCHLEISTUNGSKURS" oder "FOOOLLKKS" ist eine Zumutung für die menschlichen Ohren. Mit diesen Außerirdischen Tönen verrät sie sich aber. Ihre stark hervorstehenden Zwilingsbohrer sind auch ein Zeichen für ihre nicht menschliche Abstammung.

Doch zum Glück gibt es noch echte Männer die sich geschworen haben Nippola einhalt zu gebieten. Diese Männer kämpfen unermütlich gegen Nippola und für die Menschen dieser Erde.

Es sind: Sergeant BaguettBoy auch bekannt unter dem Namen Sergeant Fossy Bär; Lieutenant Grauer Afro und der Colonel. Der Name des Colonels ist unbekannt, man weiß nur das er hat in Oxford studiert. Er macht nur mit da Nippola NICHT in Oxford studiert hat.

Die Schlacht zwischen den Menschen und Nippola hat begonnen, es gab schon viele Verluste doch wer am Ende siegen wird, sieht man erst mit dem ABI, abk. für Alles Bier intus, des Englisch LK.

23.3.07 16:53, kommentieren

Königin Nippola

Durch einen schrecklichen Unfall im Säuglingsalter (vor ca. 65 Mio. Jahren), bei dem die königliche Diamantledermine explodierte wurde Königin Nippola (Queen Nip‘, wie ihre Freunde sie nennen dürften wenn sie welche hätte) wurde sie mit einer 40mm dicken Diamantlederschicht überzogen. Der direkte Anblick dieses von nun an für immer entstellten Wesens, tötete die gesamte Königsfamilie und jeden der sie von jetzt an erblickt. Durch die Jahre lange Einsamkeit und Gärungsprozesse in ihrem Innern, wurde sie zu einem der garstigsten Wesen im ganzem Universum.

Ihre königliche "Missgeburt" hat im Laufe ihres allzu langen Leben eine Vielzahl besondere Fähigkeiten und Eigenschaften entwickelt. Diese sind unter anderem:

  • Die "Zwilingsbohrer": Hornartige Auswüchse auf ihrer Brust, die mittels Hochfrequenzwellen sämtliche Materie zu durchdringen vermag.
  • Flügelartige Lederlappen unter ihren Armen mit denen sie in weniger als 10 Sekunden mehr als 500m gleiten kann.
  • Der "Schall des blutigen Ohres" den sie bereits im Alter von einem Jahr perfekt beherrschte setzt ihre Angreifer blitzschnell außer Gefecht.
  • Die Sporen einer bösartigen Pilzkultur die sich in ihren Genitalien ansiedelten verfügen über die Fähigkeit ihren Gegnern die Sinne zu rauben.
  • Das "HellGate" ist ein Portal mit dem sie menschliche Energiequellen in sich aufnehmen, und dadurch stetig an Kraft dazu gewinnt.

Der "Anruf der Verfluchten": Sollte eine Kreatur, unabhängig welcher Spezies die Dreistigkeit besitzen ihren Namen drei mal hintereinander auszusprechen so erscheint sie einem und man lernt ihre Zwillingsbohrer kennen.

23.3.07 12:36, kommentieren

Die Geschichte einer Verdammten

Legenden rissen sich schon seit je her über einen weit entfernten Planeten namens Nippolonia, tief verborgen am Rande der Milchstraße. Einem Planeten dessen Bewohnerinnen von atemberaubender Schönheit sind. ALLE bis auf ihre verbitterte lederhäutige Königin "Nippola".

In einem weiteren, ebenso tief verborgenen Königreich lebt eine menschenähnliche Spezies die von ihrem gütigem Herrscher, "Prinz Nibbel" regiert wird. Königin Nippola hingegen regiert mit Knüppel und Peitsche.

Um einer arrangierten Heirat zu entfliehen flüchtet Prinz Nibbel zur Erde und überlässt sein Volk Nippolas grausamen Regime.

Als Nippola davon erfährt zerstört sie Prinz Nibbels Heimatplaneten mit Hilfe ihrer gefürchteten Zwillingsbohrer und folgte ihm auf einen von nun an verdammten Planeten, die Erde.

23.3.07 12:34, kommentieren